Der Medizinische Bereich ist so konzipiert, dass der Großteil aller medizinischen Eingriffe und die medizinische Grundversorung aller untergebrachten Tiere durch eigene Tierärzte erbracht werden kann.
Behandlungszimmer, zwei voll ausgestattete Operationsräume mit Aufwachräumen, Röntgenraum, etc. mit Labor, Verwaltung, Apotheke, etc.
bündeln auf ca. 600 qm die bisher auf dem alten Gelände verstreuten Einrichtungen, die dadurch kaum eine professionelle Versorgung der Tiere ermöglichten. Das Hygienekonzept lehnt sich an die bereits ausgeführten Objekte an und ermöglicht durch nahezu fugenlose Wand - und Bodenbeläge in Kombination mit speziellen Filtern für die Lüftungsanlage einen sehr hohen Standard in Punkto effektive Reinigung und Hygiene, sowie eine lange Lebensdauer, da alle Details so entwickelt wurden, dass ein Feuchteeintrag durch Wischwasser, Reinigungsmittel, etc. dauerhaft unterbunden wird.

Neben der medizinischen Einrichtung sind in dem Gebäude noch vier Wohnungen und auch eine Lagerhalle für das Gesamtareal geschaffen worden.

Diese Webseite verwendet Cookies.
Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.